• Zielgruppen
  • Suche
 

3D - Plot im der Hochschullehre

Inhalt

Freie Forschungsarbeit 

3D-Plot in der Hochschullehre
Autoren: Prof. Dr.-Ing. Albert Schmid-Kirsch, Dr.-Ing. Frank Schmitt

Die wirklich räumliche Architekturdarstellung ist das 3D-Modell. CAD und Rapid-Prototyping haben längst auch diese Nische erreicht. Sie eröffnen neue Möglichkeiten, die wir unter Einsatz eines 3D-Plotters analytisch und konstruktiv untersuchen. Architekturformen sind zu analysieren oder zu entwickeln und mit einem CAD-Programm (vorzugsweise Rhino) in eine rechnerinterne Darstellung zu überführen. Am Ende steht eine plotbare Druckdatei (stl, vrml, etc.). Lernziel ist die Fähigkeit zur vertiefenden Analyse komplexer architektonischer Formen. Die Erzeugung von 3D-Plots von der Rechnerdarstellung bis zur Ausgabe mit dem ZPrinter 650, inklusive der notwendigen Nachbehandlung, schärft hierbei sowohl Formwahrnehmung als auch operatives Raumdenken und vertieft Kompetenzen in der anspruchsvollen CAD-Anwendung.